Wahlprogramm 2013
Trappenkamper Bürger Interesse

  • Bürgergerechte Überquerung der Ricklinger Straße an den Problempunkten:
    Ortseingangsbereich Kieler Straße, Hermannstädter Straße, Danziger Straße
  • Notwendige Sanierung öffentlicher Gebäude
  • Zukunftsorientierte sparsame Haushaltsführung
  • Unterstützung und Planung von Alterseinrichtungen in zentraler Lage Trappenkamps
    z.B. Generationen übergreifende Wohnanlagen, auch Alters- und Pflegeheime etc.
  • Stärkung der Wirtschaft sowie weitere Ansiedlung von Betrieben
  • Pflege und Verbesserung des Ortsbildes
  • Unterstützung von Vereinen und Verbänden und sonstiger Freizeitaktivitäten
  • Konstruktive Zusammenarbeit mit amtsangehörigen und umliegenden Gemeinden
  • Weiterentwicklung der Zusammenarbeit mit dem Erlebniswald Trappenkamp

Ziehlsetzungen 2008  bis 2013/2020

  • Umsetzung der Struckturanalysen
  • Weiteres Bauland für Trappenkamp
  • Kreisel Erfurter Straße – Gablonzer Straße.  In der letzten GV Sitzung vom 04.11.2010 hat die SPD Fraktion mit einer Stimme Mehrheit den Kreisel abgelehnt. Die Kreuzung wird lediglich bei den kommenden Sanierungarbeiten der Gablonzer Straße erneuert.
  • Entwicklung Grundstück Gablonzer Straße 11
  • Sanierung und Ausbau der Gemeindestraßen entsprechend den Finanzmitteln
  • Umsetzung Generalentwässerungsplan entsprechend den Finanzmitteln
  • Notwendige Sanierungen an den gemeindeeigenen Gebäuden
  • Erhalt der Gemeindewerke und des Waldschwimmbades
  • Vermarktung der noch freien Gewerbeflächen
  • Unterstützung von Handel, Gewerbe und Industrie
  • Unterstützung der Vereine
  • Konstruktive Zusammenarbeit mit dem Amt und den Gemeinden im Amt
  • Unterstützung ErlebnisWald Trappenkamp, Landesturnschule, Fremdenverkehr in der Region
Archiv
Besucher
Heute: 2